Übergewicht und Adipositas – Abnehmen und Gewichtsreduktion unterstzützt mit Akupunktur

1 10 2019

Die Ursachen für Übergewicht sind vielzählig. Falsche Ernährung, Bewegungsmangel oder auch die Lebensweise wirken oft negativ auf das Körpergewicht ein.

In der chinesischen  Medizin spricht man hier von einer Schwächung des Milz-Qi, welches einen zentralen Platz in der Energieproduktion des Körpers einnimmt.

Ist das Milz-Qi erst einmal gestört, kommt es im Allgemeinen zu Qi-Mangel, der weiter zu Feuchtigkeits- und Schleimretentionen führen kann, was sich unter Anderem in der Einlagerung von Körperfett manifestiert.

Um eine erfolgreiche Gewichtsreduktion zu erreichen ist es immer notwendig, die Lebensweise zu betrachten und zu ändern. Durch viele erfolglose Diäten ist der Körper meist schon völlig aus dem Lot geraten und das Milz-Qi kann ohne Hilfe nicht wieder an Kraft gewinnen.

Eine auf den Patienten optimierte Diät und Ernährungsumstellung, körperliche Aktivität mit ausreichend Bewegung und Sport und manchmal sogar eine psychotherapeutische Begleittherapie sind hier unumgänglich.

Um mit der Akupunktur sinnvoll unterstützend, harmonisierend und appetitmindernd behandeln zu können, unterscheidet man drei Hauptsyndrommuster, die sich nach Symptomen, Zungen- und Pulsdiagnostik unterscheiden lassen.

Haben Sie Fragen und sind interessiert an einer Behandlung mit Akupunktur? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Praxis für klassische Akupunktur und TCM, Marco Weser, Heilpraktiker

Im Boden 22, 65589 Hadamar (Limburg/Weilburg)
Tel.: 06433/91 85 38

Sprechzeiten:
Mo – Fr: 9:00 – 12:00 Uhr
Mo – Fr: 14:00 – 18:00 Uhr
Gerne können Sie auch Anfragen per Email bzw. über das folgende Kontaktformular senden:

Werbeanzeigen




Periphere Fazialisparese in der TCM

18 07 2018

Die Lähmung von Teilen des Gesichts ist ein besonderes Krankheitsbild, das uns nicht nur in unserem Wohlbefinden, sondern auch in unserer Fähigkeit zur Kommunikation einschränkt.
In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beschreibt man die Fazialisparese häufig als Invasion von Wind-Kälte, aber auch von Feuchtigkeit in die sogenannten Yangming– (Magen und Dickdarm)und Shaoyang-Meridiane (Gallenblase und Dreifacher Erwärmer), die große Teile des Gesichtes und des Kopfes durchziehen und versorgen.
Tritt hier eine Zirkulationsstörung auf, können betroffene Muskelregionen nicht mehr versorgt werden und leiden dadurch an „Unterernährung“.
In der westlichen Medizin stellt man möglicherweise die Diagnose „idiopathische periphere Fazialisparese„, auch Bell’sche Lähmung genannt.
Die Fazialisparese tritt auch gerne als Andenken an einen Schlaganfall auf.

090609CGiebeler026

Die Therapieprinzipien der Akupunktur beziehen sich im Akutstadium auf den Versuch, pathogene Wind-Kälte zu vertreiben und die betroffenen Meridiane und Netzgefäße durchgängig zu machen. Bei einer Chronifizierung soll die Zirkulation von Qi und Blut aktiviert und sogenannter Schleim ausgeleitet werden, um die Meridiane wieder durchgängig zu machen.

Praxis für klassische Akupunktur und TCM, Marco Weser, Heilpraktiker

Im Boden 22, 65589 Hadamar (Limburg/Weilburg),
Tel.: 06433/91 85 38

Sprechzeiten:
Mo – Fr: 9:00 – 12:00 Uhr
Mo – Fr: 14:00 – 18:00 Uhr

 

Gerne können Sie auch Anfragen per Email bzw. über das folgende Kontaktformular senden:








%d Bloggern gefällt das: