Forschung: Akupunktur hilft am besten – FOCUS Online

22 02 2012

Quelle: FOCUS Online

Wissenschaftler der Universität Regensburg haben untersucht, welche Therapie am besten gegen Rückenleiden wirkt. Dabei stellten sie fest, dass Massagen und Wärmetherapie zwar angenehm sind, aber nicht annähernd so gut gegen Beschwerden im unteren Rücken helfen wie Akupunktur.

Die Forscher untersuchten dafür die therapeutischen Erfolge bei 1162 Patienten. Sie wiesen sie dafür drei verschiedenen Gruppen zu: Die erste Gruppe ließ sich konventionell mit Schmerzmitteln, Krankengymnastik und Rückentraining behandeln. Die zweite ging regelmäßig zur Akupunktur. Eine weitere Gruppe wurde ohne ihr Wissen nur zum Schein behandelt: Ärzte setzten ihnen zwar Akupunkturnadeln, führten diese jedoch nicht so tief ein wie für die echte Behandlung und platzierten sie zudem an Stellen, die nicht als Akupunkturpunkte gelten.

Nach sechs Monaten verspürten rund 580 der Akupunktierten eine deutliche Besserung verglichen mit den 315 konventionell therapierten Patienten. Besser als diese fühlten sich sogar die 500 Personen der Placebogruppe. Die positive Wirkung der Akupunktur hielt über Monate an. „Die Überlegenheit beider Formen von Akupunktur legt nahe, dass es einen Mechanismus gibt, der sich auf die Schmerzentwicklung und die Übertragung und Weiterleitung von Schmerzsignalen im zentralen Nervensystem auswirkt“, folgern die Wissenschaftler.

Akupunktur basiert auf der alten chinesischen Theorie, dass Nadeln dazu dienen können, Vitalenergie des Körpers freizusetzen. Wie genau sie ihre heilsame Wirkung entfalten, ist bislang noch nicht bekannt. Doch gibt es verschiedene Erklärungsansätze – beispielsweise, dass der konkurrierende Reiz, den die Nadeln auslösen, die Schmerzsignale vom Rücken ans Gehirn blockiert.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




<span>%d</span> Bloggern gefällt das: