Parkinson-Syndrom

23 11 2011

Die Parkinson-Krankheit bzw. Morbus Parkinson (weitere Synonyme: Idiopathisches Parkinson-Syndrom (IPS), Parkinsonsche Krankheit, ältere Bezeichnung: Paralysis agitans für „Schüttel-/Zitterlähmung“) ist eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung.

Sie zählt zu den degenerativen Erkrankungen des extrapyramidal-motorischen Systems. Der Morbus Parkinson ist gekennzeichnet durch das vornehmliche Absterben von Nervenzellen in der Substantia nigra (einer Struktur im Mittelhirn) mit dem Botenstoff Dopamin.

Der Mangel an Dopamin führt letztlich zu einer Verminderung der aktivierenden Wirkung der Basalganglien auf die Großhirnrinde.

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) gilt aufkommender Leber-Wind als Ursache für das Parkinson-SyndromAuslöser können unter anderem aus Sicht der TCM Überanstrengung, exzessive sexuelle Aktivität mit Nieren-Yin-Mangel, zusätzlicher übertriebener Genuss von fettigem und süßem Essen wie auch Alkohol mit der Entwicklung von Schleim-Feuer sein. Auch lange andauernde emotionale Belastung kann das Parkinson-Syndrom begünstigen.

Marco Weser – Heilpraktiker – 65589 Hadamar (Limburg/Weilburg) – 06433/91 85 38 – www.Praxis-Weser.de


Aktionen

Information

One response

23 11 2011
Marco Weser

Parkinson aus Sicht der TCM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




<span>%d</span> Bloggern gefällt das: