Bronchitis

12 08 2011

Die Bronchitis wird in der TCM mit Husten (Kesou) und Schleim (Tanyin) beschrieben. Als Pathogenese führt die Traditionelle Chinesische Medizin eine Invasion äußerer pathogener Faktoren an, die den Qi-Fluss so behindern, dass es sich nicht mehr richtig verteilen kann und gegenläufig wird. Hierdurch wird die Reinigungsfunktion der Lunge gestört, was nach westlichen Kriterien der akuten Bronchitis entspricht.

Beim chronischen Verlauf der Bronchitis entsteht ein Mangelzustand, der sich auf die Funktionskreise Lunge, Milz und die Nieren bezieht.

 

Praxis für klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

Marco Weser – Heilpraktiker – 65589 Hadamar (Limburg/Weilburg) – Tel.: 06433/918 538


Aktionen

Information

2 responses

12 08 2011
16 08 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




<span>%d</span> Bloggern gefällt das: