Spenglersan Kolloid Immuntherapie

30 12 2009

Die Spenglersan Kolloide sind mikrobiologische Immunmodulatoren zur aktiven und passiven Immunisierung. Sie bestehen aus Antigenen und Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme und sind auf Dil. D9 potenziert.

Bedingt durch die Tatsache, dass viele Erkrankungen auf Mischinfektionen, Störungen des Immunsystems, Allergien oder auf Autoimmunkrankheiten beruhen, ist das Indikationsspektrum der Spenglersan Kolloide ausserordentlich breit.

Die Spenglersan Kolloid Immuntherapie erschließt das Gebiet der Krankheiten mit sogenannnten „unbekannten Ursachen“. Oft verbergen sich dahinter Tuberkulotoxiskosen oder über mehrere Generationen hinweg luetisch-toxische Erbschwächen.

Die Spenglersan Kolloide werden perkutan angewendet. Das Arzneimittel wird vom Patienten selbst (!) mit dem Daumenballen in die Innenseite der Ellenbeuge, der Oberschenkel oder die Bauchhaut eingerieben. Bei Säuglingen und Kleinkindern werden die Spenglersan Kolloide mit dem Unterärmchen des Kindes in dessen Bauchhaut eingerieben.

Bei höherer Dosierung werden diee Spenglersan Kolloide in Teilmengen von 3-5 Sprühstößen eingerieben.

Die bei den einzelnen Spenglersan Kolloiden genannten Dosierungsempfehlungen sind Mittelwerte aus jahrzehntelangen Erfahrungen. Da die Anwendung nicht nur von der Konstitution des Patienten, sondern auch von der Dauer und Schwere der Erkrankung abhängig ist, bleibt die individuelle Anpassung der Dosierung unerlässlich.

Säuglinge erhalten als Dosis pro Einreibung grundsätzlich nur einen Sprühstoß, Kinder bis zu 12 Jahren aufsteigend entsprechend dem Alter bis zur Hälfte der Erwachsenendosis. Ferner ist eine genaue Erfassung der verordneten Kolloide, der eingeriebenen Anzahl Sprühstöße und dergemachten Beobachtungen zu empfehlen.

Bei Verordnungen von mehreren Spenglersan Kolloiden diese nicht miteinander vermischen, sondern im Abstand von 2 Stunden einreiben. Oft ist es jedoch vorteilhafter, die Kolloide täglich im Wechsel einzureiben.

Allgemein gilt für die Anwendung: bei akuten Zuständen höhere Dosis und kürzere Abstände, bei chronischen Krankheiten geringere Dosis und größere Abstände. Währendd der Therapie sollte viel getrunken werden (ca. 30ml/kg Körpergewicht).

Gegenanzeigen: Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Bestandteile der Spenglersan Kolloide sollten diese nicht angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und Nebenwirkungen sind bisher nicht bekannt geworden. Auch bei Überdosierung oder versehentlicher Einnahme ist nicht mit toxikologisch relevanten Erscheinungen zu rechnen.

Die Spenglersan Kolloide enthalten keinen Alkohol. Eine Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ist möglich. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in den jeweiligen Gebrauchsinformationen.

Quelle: Meckel-Spenglersan GmbH

Marco Weser, Heilpraktiker, Hadamar


Aktionen

Information

3 responses

12 02 2011
Björn Weber

Hallo! Diese Spenglersane sind mir ein Begriff und ich habe sie auch selbst schon verordnet bekommen.
Mein Heilpraktiker (leider verstorben) hat mir zur Bestimmung des Mittels Blut abgenommen und auf die Mittel getestet, wohl auch zur Therapiekontrolle, wie er mir erklärt hat.
führen Sie auch solceh Tests durch?

12 02 2011
crewofthebeast

Hallo Herr Weber!
Blutteste gibt es viele, aber ich denke, es handelt sich hierbei um den Spenglersan-Kolloid-Bluttest, der sowohl diagnostisch, als auch zur Wahl der Mittel geeignet ist.
Diesen Test führen wir in der Praxis durch. Hierzu wird dem Patienten Blut abgenommen und auf dem Spenglersan-Bluttesttisch auf einer Spezialfolie mit den Testlösungen der jeweiligen Kolloide zusammengebracht. Anhand der Reaktion im jeweiligen Testfeld kann man dann diagnostische Rückschlüsse ziehen und dem Patienten die richtigen Mittel verordnen.
Ist das der Test, von dem Sie sprechen?
Viele Grüße
Marco Weser

28 02 2014
Willkommen! | Praxis für klassische Akupunktur und TCM, Marco Weser

[…] – Spenglersan Kolloid Immuntherapie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




<span>%d</span> Bloggern gefällt das: